top of page

Das Große Buch befasst sich eingehend mit der vierten edlen Wahrheit, dem Weg, der zur Befreiung vom Leiden führt. Es ist kein Weg, der schwierig oder gar unmöglich erscheint, obwohl man sich, wie wir sehen werden, leicht verirren und unwiederbringlich an unerträgliche Bedingtheiten gebunden werden kann.

Wir beginnen mit dem richtigen Glauben. Es ist offensichtlich, dass alles, was später kommt, falsch sein wird, wenn wir von falschen Axiomen ausgehen, und wir von Anfang an verloren sind. Die irrigen Überzeugungen sind so zahlreich und so vielfältig, dass wir sagen können, dass sie alle sind, außer der richtigen, die nur eine ist. Es ist ein falscher Glaube, dass alle Wege zur Befreiung führen. Der richtige ist, dass alle Pfade bis auf einen an Samsara und darin sogar an die Hölle binden.

Richtiger Glaube ist ein genaues konzeptionelles Verständnis, das auf dem Hören der Lehren und logischem Nachdenken über ihre Bedeutung basiert, was zur richtigen Disposition führt, um die Bedingungen für die Durchführung der Anstrengung zu schaffen, was der zweite Faktor ist. Es nützt wenig, den rechten Glauben zu haben, wenn keine Disposition vorhanden ist. Fehlende Disposition oder falsche Disposition ist eine weitere Möglichkeit, sich zu verirren.

Rechter Glaube, der dem rechten Denken unterworfen ist, führt zu rechter Rede, rechtem Handeln und rechtem Verhalten. Rechte Rede ist im Wesentlichen nicht Lügen. Zu lügen bedeutet, eine unangenehme Situation nach vorne zu stoßen, in die Sie sich früher oder später immer wieder korrigiert und verstärkt wiederfinden werden, daher ist es unklug, zu lügen.

Die richtige Handlung besteht darin, das Böse zu vermeiden, denn jede schlechte Handlung bringt eine schlechte Konsequenz mit sich. Aber richtiges Handeln tut nicht gut, nicht zuletzt, weil gutes Handeln oft noch schlimmere Folgen hat als schlechtes Handeln.

Das Wort des Buddha 9 Samyutta Nikaya (IV)

SKU: ALE09
€4.00価格
  • Das Wort des Buddha

bottom of page